Unternehmen

Bestatter Schmidt Team

Wir über uns

Seit 80 Jahren steht der Name des Beerdigungsinstituts Schmidt in Lüdenscheid für Professionalität und Zuverlässigkeit, aber auch für Hilfsbereitschaft, Menschlichkeit und Empathie in Sachen Bestattungen. Seit Gründungstagen gehört es zu unserer Philosophie, das Wohl des Kunden in den Mittelpunkt unserer Bemühungen und Leistungen zu stellen.

Qualifizierter Bestatter

Unser Beerdigungsinstitut wurde 1939 vom Erwin Schmidt gegründet und von Karl-Heinz Schmidt in zweiter Generation weitergeführt. 1982 legte Karl-Heinz Schmidt die Prüfung zum „Fachgeprüften Bestatter“ ab. Thorsten und Stephan Schmidt treten 1997 bzw. 2000 als dritte Familiengeneration in die Firma ein. 2002 besteht Thorsten Schmidt die Prüfung zum fachgeprüften Bestatter. Karl-Heinz Schmidt wird 2004 Geschäftsführer am Lüdenscheider Krematorium. Im September 2005 wird das Beerdigungsinstitut Erwin Schmidt OHG als eines der ersten von 18 Bestattungshäusern bundesweit nach DIN EN ISO 9001:2000 vom Verband zur Förderung der Qualität in Produktion, Dienstleistung und Handel e.V. zertifiziert. 2007 hat die unabhängige Verbraucherinitiative „Aeaternitas e.V.“ unser Beerdigungsinstitut in ihr Internetportal „www.gutebestatter.de“ aufgenommen und empfiehlt uns als „Qualifizierter Bestatter“.

Der Mensch steht im Vordergrund

Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich bei uns vor Ort ein Bild von unserer Arbeit und unserer Geschäftsphilosophie zu machen. Die Beerdigung eines geliebten Menschen oder auch der Abschluss eines Vorsorgevertrages für die eigene Bestattung sind äußerst intim und bedürfen absoluter Diskretion. Wir wollen, dass Sie sich mit Ihrem Anliegen bei uns gut aufgehoben fühlen; nicht nur, was die fachgerechte Durchführung der gebuchten Leistungen, sondern auch die menschliche Ebene betrifft.

Wir möchten unseren Service nicht als Ware verstanden wissen. Es geht uns um den Menschen. Es geht uns um Sie.

Bestattungswagen

Der Bestattungswagen, im Volksmund auch „Leichenwagen“ genannt, war früher häufig eine Handkarre oder eine Pferdekutsche. Die heutigen Fahrzeuge unterliegen besonderen Vorschriften.

Unser Fuhrpark besteht derzeit aus zwei Fahrzeugen. Einen Überblick über die Geschichte unserer Bestattungswagen bietet unsere kleine Bildauswahl.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen