Fingerprint

Fingerprint

Der Fingerabdruck: Ein unverwechselbares Andenken

„Das Leben ist vergänglich, doch die Liebe,
Achtung und Erinnerung bleiben für immer.“

Nach dem Tod eines Angehörigen bleibt uns nur die Erinnerung an ihn. Doch mit der Zeit verblasst sie. Es hilft, sie lebendig zu halten, wenn man sie mit einem Ort oder einem Gegenstand verbinden kann. Das ist eine Funktion von Friedhöfen: Angehörige finden hier einen Ort, der nur dem Andenken und der Trauer gehört, an dem sie nichts davon ablenkt, der ganz abseits des Alltagstrubels liegt und Zuflucht bietet. Doch die gesellschaftlichen Veränderungen der letzten Jahrzehnte machen es für Familienangehörige immer schwieriger, diesen Ort aufzusuchen. Familien sind über das ganze Land verstreut und weil die Grabpflege finanziert werden muss, wird statt des traditionellen Grabes eine pflegeleichte, ganz pflegelose oder gar eine anonyme Variante gewählt.

Erinnerungen sind überall

Das Bedürfnis, etwas Bleibendes, Unvergängliches zu haben, das uns an den Verstorbenen erinnert, ist bei den meisten Menschen aber immer noch so stark ausgeprägt wie zuvor. An die Stelle des regelmäßigen Besuchs der Grabstelle tritt der Wunsch nach einem Andenken, das man mit sich führen oder wenigstens zu Hause aufbewahren kann. Sicher, es gibt Fotos, Kleidungsstücke oder andere Gegenstände, die immer mit dem Verstorbenen verbunden bleiben: der Stuhl, auf dem er beim Mittagessen saß, der Sessel, auf dem er seinen Mittagsschlaf zu halten pflegte. Aber diese Stücke sind vergänglich. Und ihre Verbindung zum Verstorbenen existiert nur für uns. Für alle anderen ist das lediglich ein Stuhl, ein Sessel.

Der Fingerabdruck als Spiegel der Individualität

Anders verhält es sich mit den Andenken, die wir Ihnen bei der Planung und Organisation der Bestattung gern mitanbieten können: Es handelt sich um echte, unverwechselbare Unikate, um Erinnerungsstücke, die untrennbar mit dem Verstorbenen verbunden sind. Kein Fingerabdruck existiert zweimal auf der Welt. Der Fingerabdruck ist das Kennzeichen, das jeden Menschen ohne Zweifel als einzigartiges Individuum ausweist und somit auch die Einzigartigkeit seines Charakters und Wesen widerspiegelt. Als Abdruck auf einem Anhänger oder einem Ring ist er damit genau jenes Andenken, das sich so viele Menschen wünschen: Außerdem kann es überall mit hingenommen und ganz eng am Körper getragen werden. Wenn Sie wollen, begleitet es sie überall hin, jederzeit. Wenn Sie sich für diese einzigartige Erinnerung interessieren, sprechen Sie uns einfach darauf an. Sie können aus mehr als 16 verschiedenen Anhänger- und drei Ringmotiven wählen. Wir werden dann im Gespräch alle Ihre Frage beantworten und auf Wunsch die notwendigen Schritte einleiten.

Asche zu Diamanten

Eine allerdings etwas kostenintensivere Alternative zum Fingerabdruck ist die Diamantbestattung. Dabei wird aus den Haaren und Fingernägeln des Verstorbenen bzw. aus den in der Asche enthaltenen Kohlenstoffen unter Zufügung von Hitze und Druck ein Diamant gepresst. Jeder Diamant ist einzigartig in Farbe und Form und kann in unterschiedlichen Größen und Ausführungen bestellt werden. Voraussetzung ist die vorausgehende Feuerbestattung. Der Rest der Asche wird ganz normal in einer Urne beigesetzt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen